Computer Linux

So ändern Sie das Passwort unter Linux

how to change password featured image

Im heutigen digitalen Zeitalter ist der Schutz Ihrer sensiblen persönlichen Daten wichtiger denn je. Und sichere Passwörter tragen definitiv dazu bei, Ihre persönlichen Daten vor neugierigen Blicken zu schützen. In diesem Artikel besprechen wir zwei verschiedene Methoden zum Ändern von Passwörtern unter Linux sowohl für Sie selbst als auch für andere Benutzer.

Ändern Sie das Passwort über die GUI unter Linux

Die GUI-Methode eignet sich am besten für neue Benutzer und Anfänger. Im Allgemeinen verfügen verschiedene Linux-Distributionen über unterschiedliche GUI-Stile, aber die meisten von ihnen verfügen über einige gemeinsame Methoden zum Ändern des Kennworts für einen Benutzer. Wir haben die Methode zum Ändern des Passworts auf GNOME gezeigt:

1. Öffnen Sie Einstellungen im Anwendungsmenü.

Öffnen der Einstellungen über das Anwendungsmenü

2. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie in der linken Seitenleiste die Option „Benutzer“.

Wählen Sie im linken Bereich Benutzereinstellungen aus

3. Wählen Sie als Nächstes den Benutzernamen aus, für den Sie das Passwort ändern möchten.

Wählen Sie einen Benutzer aus, um das Passwort zu ändern

4. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Entsperren…“, um mit Ihrem Root-Passwort in den „Administratormodus“ zu wechseln.

Entsperren des Admin-Benutzers über die GUI

5. Klicken Sie im Unterabschnitt „Authentifizierung und Anmeldung“ auf das Menü „Passwort“. Dadurch wird ein neues Dialogfeld mit dem Namen „Passwort ändern“ geöffnet.

Wählen Sie im Unterabschnitt „Authentifizierung und Anmeldung“ die Option „Passwort“ aus

6. Wählen Sie das Optionsfeld „Jetzt ein Passwort festlegen“ und geben Sie ein neues sicheres Passwort ein. Sie können auch auf das Zahnradsymbol rechts neben dem Textfeld klicken, um ein zufälliges sicheres Passwort zu generieren (notieren Sie es sich unbedingt irgendwo). Geben Sie dann dasselbe neue Passwort in das Feld „Bestätige neues Passwort” Feld. Klicken Sie abschließend oben rechts auf die Schaltfläche „Ändern“, um die Änderungen zu übernehmen.

Passwort über GUI ändern

Ändern Sie das Passwort für einen einzelnen Benutzer unter Linux

Ändern Sie das Passwort mit dem Befehl passwd

Die Verwendung des Befehls passwd zum Ändern des Benutzerkennworts ist dank seiner einfachen Syntax und Verwendung die gebräuchlichste Methode hierfür. Wenn Sie das Passwort eines anderen Benutzers als sich selbst ändern müssen, müssen Sie über Root-Berechtigungen verfügen oder ein Superuser sein. So können Sie den Befehl passwd unter Linux verwenden:

1. Öffnen Sie das Terminal und führen Sie Folgendes aus passwd Befehl als:

sudo passwd <username_to_change_password>

Um beispielsweise das Passwort für den Benutzer „test“ zu ändern, verwenden Sie diesen Befehl:

sudo passwd test

2. Geben Sie dann ein neues sicheres Passwort mit einer Kombination aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen ein und drücken Sie dann die Eingabetaste. Aus Sicherheitsgründen wird das neue Passwort, das Sie eingeben, nicht angezeigt.

3. Als nächstes werden Sie aufgefordert, das neue Passwort erneut einzugeben. Geben Sie das neue Passwort erneut ein und drücken Sie die Eingabetaste.

4. Abschließend sehen Sie die folgende Meldung zur Bestätigung der Änderung.

passwd: password updated successfully
Verwenden des Befehls passwd zum Ändern des Passworts unter Linux

Notiz: Wenn Sie den Benutzernamen im Befehl weglassen, wird das Passwort für Ihr Konto geändert.

Ändern Sie das Passwort mit dem Befehl usermod

Der Befehl usermod ist ein praktisches Tool, das im Allgemeinen zum Ändern des Kontos eines Benutzers verwendet wird, aber unter Linux kann er auch zum Ändern des Passworts verwendet werden.

1. Öffnen Sie das Terminal und geben Sie den folgenden Befehl mit dieser Syntax ein:

sudo usermod -p <new_password> <username_to_change_password_for>

Um beispielsweise das Passwort für den Benutzer „test“ in 1234 zu ändern, verwenden Sie diesen Befehl:

sudo usermod -p 1234 test

2. Geben Sie als Nächstes das Sudo-Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Das Passwort für diesen Benutzer wird geändert.

Verwenden des Befehls usermod zum Ändern des Passworts unter Linux

So ändern Sie das Linux-Passwort für mehrere Benutzer

Wenn Sie Passwörter für mehrere Benutzer ändern müssen, bietet Linux ein sehr praktisches Tool namens „ chpasswd, was für „Change-Password“ steht. Verwenden Sie diese Schritte, um das Passwort für mehrere Benutzer unter Linux zu ändern:

1. Öffnen Sie das Terminal und geben Sie diesen Befehl ein:

sudo chpasswd

2. Geben Sie nun die Benutzernamen und ihre jeweiligen neuen Passwörter mit dieser Syntax ein, um die Passwörter für verschiedene Benutzer zu aktualisieren:

<user_1>:<new_password_1>
<user_2>:<new_password_2>
<user_3>:<new_password_3>

Zum Beispiel:

test:new@user
test1:linux@rocks

3. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Taste „STRG + D“ auf der Tastatur, um die Änderungen zu übernehmen.

Verwenden von chpasswd, um das Passwort für mehrere Linux-Benutzer zu ändern

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert